Meine Seele ist stille

Bilder

Wir haben unter anderem zwei unermeßlich mächtige und hilfreiche Hilfsmittel zur Verfügung, um alle Widrigkeiten, die uns im Leben begegnen, meistern zu können. Nämlich das Gebet und die Bibel.

Beispiel für einen konkreten Einsatz, wenn mich Sorgen und Ängste quälen. Ich stolpere beim Lesen in der Bibel über diese Stelle:
„Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe, von ihm kommt mir Hilfe. Nur er ist mein Fels, meine Hilfe, meine Burg; darum werde ich nicht wanken.“ Psalm 62:2,3

 

WM 2018

Bilder

Es ist wieder soweit, die WM steht vor der Tür, die Menschenmengen jubeln und alle hoffen, dass Deutschland nochmal Sieger wird. Die Christen jubeln auch und zwar jedes Jahr, jederzeit und überall, denn Gott hat uns den Sieg schon gegeben und zwar durch Jesus Christus. Dieser Sieg ist unvergänglich und unvermeidlich, wenn man ihn für sich annimmt. Gott sei Dank, dass Er Seinen Sohn geschickt hat, um den Tod zu besiegen und uns Menschen dadurch zu retten. Ihm sei Ehre und Lob für alle Zeit!

 

Das Fest der Feste

Bilder


Wir würden uns sehr freuen Dich bei uns begrüßen zu dürfen!
Was steckt wirklich hinter diesem Fest und was hat es mit Glaube zu tun?
Finde es selbst heraus und besuche uns am Karfreitag, den 30. März um 16:00 Uhr
und am Ostersonntag, den 01. April um 10:00 Uhr in der Kreuzkirche Herzberg am Harz.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch:)

Weihnachtszeit 2018

Bilder

Wie jedes Jahr freuen wir uns auf die Weihnachtszeit und wollen uns zusammen an die Geburt Jesu erinnern. Wir versammeln uns am 24.12.17 um 16:00 Uhr hier bei uns in der Kreuzkirche und wollen mit Lob und Gesang den Geburtstag von unserem Retter feiern. Nehmt gerne Freunde und Bekannte mit, alle sind herzlich eingeladen:)

Kindertreff Rückblick

Bilder

Zu dem Thema „Vertrauen“ haben wir uns etwas Tolles ausgedacht. Die Kinder sollten sich rückwärts in die Hände der Mitarbeiter fallen lassen. Für Viele war das eine Herausforderung sowie ein spannendes Erlebnis. In den Gruppen sollten sich dann die Kinder mit dem Thema „Vertrauen“ weiter auseinander setzen. Seinen Sinnen zu vertrauen war auch keine leichte Aufgabe, denn wer probiert schon freiwillig Zahnpasta, Radiergummi oder getrocknete Würmer;) Aber wer seinem Spielpartner vertraut und von ihm die Augen festbinden lässt, erlebt eine schöne Überraschung, denn die Zahnpasta schmeckt plötzlich nach Mayo, der Radiergummi bekommt einen fruchtigen Geschmack und die Würmer offenbaren sich als Chips.
Es war super!

Lieber Kindertreff Team, ich möchte allen einen herzlichen Dank aussprechen für euren Einsatz am 11.11.2017. Ich bekomme jedesmal die Bestätigung, dass wir diese Arbeit nicht umsonst machen. Wenn ich die Gesichter der Kinder vor dem Kindertreff und dann danach sehe, mein Herz überfüllt sich mit einem Lob an Gott. Ich bin Gott dankbar, dass wir seine Jünger sein dürfen und auf diese Art den Kindern frohe Botschaft weiter sagen können. Wir haben gemeinsam ganz lecker gegessen, tolle Lieder gesungen, viel gespielt und uns getraut Neues auszuprobieren. Wir haben viel gelacht es war sooo schön:) Die Kinder sind unsere Zukunft und welches Samen wir in ihre 💓 legen, das werden wir später ernten. Möge uns Gott Kraft und Mut geben, um diese Arbeit weiter zu machen. Gott Segne euch Alle!!!

Irina Kostjukov
Kindertreff-Leiterin

Instagram
Facebook

Gönne Dir Wärme

Bilder

Von Gott bekomme ich Licht und Wärme zu rechten Zeit. Es ist ziemlich kalt und ungemütlich draußen, aber Gottes Angesicht leuchtet über mir! Was für ein schönes Wort! Mehr noch, was für eine schöne und liebevolle Geste Gottes! Denn ein leuchtendes Angesicht, ist ein lächelndes Angesicht. Und wenn schon Gott mich anlächelt, dann habe ich allen Grund zurück zu lächeln. Das gilt auch jetzt, in diesem Augenblick, wo ich das schreibe und du das liest. Halte mal kurz inne und lächle Gott zu. Das ist ein kleines stilles Gebet ohne Worte, worüber er sich sehr freut. Und noch mehr freut er sich, wenn du dann auch anderen zulächelst. Einfach so. Das tut ihnen gut und dir.

Doch wie soll ich mir Gottes warmes, freundliches und lächelndes Gesicht vorstellen? Es ist das Gesicht Jesu, mit dem er die Kinder angeblickt hat, die Kranken und die Schuldbeladenen. Der betrügerische Zöllner Zachäus auf seinem Baum hat dieses Gesicht gesehen. Und der blinde Bettler Bartimäus, nachdem Jesus ihn geheilt hatte. Die Ehebrecherin, die er vor dem Lynchmob der Selbstgerechten gerettet hatte, hat dieses Gesicht gesehen und die Hure, die mit ihren Tränen seine Füße gewaschen hat. Über ihnen allen leuchtete sein Gesicht voll Wärme und Licht. Und wenn du und ich, wenn wir uns hinter diesen Menschen einreihen und in ihnen unsere Schwestern und Brüder erkennen, dann leuchtet es auch über uns.

Herzliche Grüße von Hans Löhr (evang. Theologe)

Kindertreff

Bilder

Liebe Eltern, am 11. November ist es wieder soweit. Wir wollen gemeinsam mit Kindern die Zeit genießen und uns wahren Werten öffnen 🙂
Vertrauen und Selbstvertrauen wird unser Thema des Tages sein. Lasst Euch
überraschen und kommt unbedingt vorbei!

Jubiläumsfeier

Bilder

60jahre-titelbild (2)

Passend zum Erntedankfest am 01. Oktober 2017 haben wir auch das 60-jährige Bestehen der Gemeinde Herzberg/Osterode gefeiert.

Am 01.01.1957 wurden von unserer Muttergemeinde Northeim mehr als 100 Personen überwiesen, und im Februar 1957 fand die erste Mitgliederversammlung der jungen Gemeinde statt. Über 60 Jahre hat Gott gesegnet, haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden Kraft geschenkt, auch durch schwierige Situationen durchgetragen, und wir sind dankbar, dass es uns immer noch gibt. Das kam in dem fröhlichen Gottesdienst zum Ausdruck. Aus fast jedem Jahrzehnt, das die Gemeinde besteht, gibt es noch Mitglieder, die erzählt haben, wie sie zur Gemeinde gekommen sind und was Gemeinde ihnen bedeutet.

„Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat“ – das war an diesem Sonntag unser Motto. Viele Gottesdienstbesucher sind noch zum gemeinsamen Mittagessen geblieben, und wir durften ganz besondere Gemeinschaft erleben. 60 Jahre hat Gott uns begleitet, und wir vertrauen darauf, dass er es auch in Zukunft tun wird.

Folgt uns und bleibt immer auf dem Laufenden