Unsere Gemeinde

Bilder

gemeindehaus

Unsere Gemeinde heißt alle herzlich willkommen!
Anfangs war die Gemeinde Herzberg eine kleine Station von Einbeck; später von Northeim.
Am 20.08.1957 gab der Bundesrat des BEFG während seiner Tagung in Hannover dem Antrag der Gemeinde Herzberg auf Aufnahme als selbstständige Gemeinde statt. Gab es zunächst in vielen einzelnen Dörfern gottesdienstliche Versammlungen, so kristallisierten sich nach und nach Herzberg und Osterode als zentrale Versammlungsorte heraus. Aus diesem Grund haben wir heute in Osterode und Herzberg jeweils ein Gemeindehaus. Heute hat die Gemeinde ca. 100 Mitglieder, plus Kinder und Freunde der Gemeinde.

Wenn wir heute auf eine über 50-jährige Gemeindegeschichte zurückblicken, dann ist deutlich geworden, dass eine eigenständige Gemeindearbeit im Harz erst möglich geworden ist, durch den starken Zuzug vertriebener Geschwister aus den ehemals deutschen Ostgebieten. So wuchs die Zahl in wenigen Jahren auf über 170 an.

Mit viel persönlichem Einsatz vieler Helfer wurde am Aufbau einer neuen Gemeinschaft gearbeitet. Um das zu erreichen, wurden an acht verschiedenen Orten Gottesdienste oder Hausbibelkreise angeboten.

Der starke Zugang an Mitgliedern, der durch die Nachkriegsereignisse bestimmt war, leitete dann aber auch langsam und stetig eine gegensätzliche Entwicklung ein.

Durch Familienzusammenschlüsse, Arbeitsplatzsuche und Auswanderung nach Kanada verließen viele Geschwister unser Gebiet.

Das hatte zur Folge, dass sich die Gemeindearbeit mehr und mehr auf die Orte Herzberg und Osterode konzentrierte. Die Mitgliederzahl sank trotz Zuwachs durch 118 Taufen auf 70.

1989 setzte, durch eine Aussiedlerwelle aus der ehemaligen Sowjetunion, erneut ein starker Zuzug ein, durch den unser Gemeindeleben neue und positive Impulse erhalten hat.